Aktuelle Corona Informationen im November

Die neue Bundes- und auch die Landesverordung Schleswig-Holstein bzgl. der Corona Eindämmungsmaßnahmen lässt uns keinen Spielraum. Wir müssen unsere Sportstätte leider schließen. Das bedeutet, dass die noch ausstehenden Vereinstrainings und auch das „Freie Training“ am 07.11.20 nicht mehr stattfinden können. Auch mit dem Trainingsbetrieb können wir voraussichtlich erst wieder in 2021 beginnen können. 
 
Die noch geplanten Arbeitsdienste werden wir unter diesen Umständen ebenfalls nicht umsetzten können. Evtl. gibt es im Dezember noch die Möglichkeiten dafür, wir informieren dann aber noch rechtzeitig.

Cyclo Cross Training

Das Cyclocross „Racing Team Herzugtum Lauenburg e.V.“ hätte Interesse mit uns zusammen auf dem Grambeker Heidering zu trainieren.

Es geht darum um ein Training mit MTBs (oder wer hat Cyclo Cross Rädern) auf der Kinderstrecke des Heiderings durchzuführen. Primär soll es für uns Mitglieder im Winter stattfinden. Es sollte jedoch bedacht werden, dass man vielleicht noch mal am Sonnabend mit dem Motorrad trainieren möchte. Das Training soll kein Zwang sein, aber eine regelmäßige Teilnahme wäre schön.
 

Um einen regelmäßigen Trainingstermin abzustimmen, möchten wir euch bitten kurz bei dieser Doodle-Umfrage mitzumachen.

Für weitere Fragen kann sich gerne per E-Mail (dirk.rindfleisch@gmx.de) oder telefonisch (0172 54 12 493) an Dirk Rindfleisch gewandt werden.

Änderung der Trainingszeiten

Die Mittwochtrainings finden ab dem 07.Oktober bis Ende November nun wie jedes Jahr nur noch in der Zeit von 15-18:00 Uhr satt

Wichtig bitte lesen!

MSC Mölln Verhaltensregeln

  • Alle Trainingsteilnehmer müssen sich mit Haftungsverzicht anmelden
  • Im Fahrerlager Schrittgeschwindigkeit 1. Gang, max. 7km/h
  • Keine Wheelies, andere Stunts oder Rennen ausserhalb der Strecke
  • Alle Fahrer müssen geeignete Schutzkleidung tragen
  • Fahren ausserhalb der Rennstrecke und des Fahrerlagers ist verboten
  • Alkohol- und Drogenverbot für alle Trainingsteilnehmer auf dem Gelände
  • Umweltrichtlinien einhalten; kein Ablassen von Kraftstoffe, Ölen oder Kühlmitteln
  • Die Benutzung einer Umweltmatte ist Pflicht
  • Das Waschen der Fahrzeuge ist verboten
  • Abfall darf nicht auf dem Gelände entsorgt werden
  • Geräuschlimit: 96 dB / 2 Takt Motoren und 94 dB / 4 Takt Motoren
  • Kein unnötiges Laufenlassen der Motoren
  • Die Strecke ist geschlossen, wenn Bahndienst-Fahrzeuge darauf arbeiten
  • Parkverbot auf Rettungswegen und den Zufahrten
  • Für Zuschauer ist das Betreten der Fahrstrecken und Sperrzonen verboten
  • Gegenseitige Rücksichtsbahme beim Training ist Pflicht